• :::Neu! Mantra-Singen

    Montags, 16:30-18:00 Uhr, siehe Gruppen und Kurse, Musik
     
  • :::Neu! Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen

    Termine siehe hier! 
  • :::Integrationskurse Deutsch im Nachbarschaftshaus am Lietzensee

    Sprachenzentrum Berlinek
     
  • :::Tanzen für Paare und Singles

    Standard- und Lateintänze Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene!
     
  • :::Tanzen für PatientInnen mit Krebs

    Von Walzer bis Jive – von Quickstep bis Samba…
    Mittwochs, ab 17 Uhr und ab 18:30 Uhr 
  • :::Beratung Computer und neue Medien

    Eine individuelle Beratung zu allen Fragen bzw. Problemen rund um Computer, Telefon, Handy, Smartphone, TV, Digitalkamera. Vorherige Terminvereinbarung notwendig!
     
  • ::: Café Elternzeit am Lietzensee

    Mittwochs 15:30-17:30 Uhr In Kooperation mit dem Jugendamt, Regionalteam 3 (s. "Kind & Familie") In den Osterferien machen wir eine Pause. Ab Mi, 19. April sind wir wieder für Sie da!

     
  • :::Politischer Gesprächskreis – Politik für Mitdenker(-innen)

    Jeden  2. und 4. Donnerstag im Monat, 19.00 - 20.30 Uhr

     
  • :::Lesegruppe

    Jeden 2. und 4. Montag im Monat
     
  • ::: Frauenplausch

    Jeden 1. und 3. Dienstag  im Monat, 13:00 - 14:30 Uhr
    Wir laden herzlich interessierte Frauen ein miteinander ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen oder gemeinsam Aktivitäten zu planen.
     

Willkommen im Nachbarschaftshaus am Lietzensee e.V.
Stadtteilzentrum Charlottenburg-Wilmersdorf


Kontakt

Nachbarschaftshaus am Lietzensee e.V.
Annette Tafel
Herbartstr. 25, 14057 Berlin
Tel. 030. 30 30 65 -0 | Fax 30 30 65 -29
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Allgemeine Öffnungszeiten: Montag - Freitag 10:00-18:00 Uhr, Sprechzeiten: Dienstags, 10:00-13:00 Uhr und Donnerstags, 15:00-18:00 Uhr


Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Nachbarn,

Seit seiner Eröffnung als Seniorenfreizeitstätte 1969 ist das Haus ein wichtiger Ort der Begegnung. Heute ist das Nachbarschaftshaus ein beliebter und wichtiger Treffpunkt für Alt und Jung, ein Bürgerzentrum, das auch aufgrund seiner speziellen Entstehungsgeschichte, dem Engagement von über 70 ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern fest in die bezirklichen Strukturen eingebunden ist.

Das Nachbarschaftshaus ist bis heute eine zuverlässige Anlaufstelle für Nachbarn, Bürgerinnen und Bürger, die hier wichtige soziale Kontakte knüpfen, sich gegenseitig helfen und unterstützen, sich für andere einsetzen oder die hier Unterstützung, Trost und praktische Hilfen in eigenen schwierigen Lebenssituationen finden.

Die Förderung des sozialen, nachbarschaftlichen Engagements, der Hilfe zur Selbsthilfe und Selbstorganisation, Gesundheitsprävention sowie die Förderung von Integration ist unser zentrales Anliegen. All unsere Angebote sind darauf ausgerichtet.

Unser Verein ist parteipolitisch unabhängig. Die individuellen Anliegen der Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils bzw. des Bezirks sind unser zentrales Anliegen. Toleranz, Gleichberechtigung, Respekt und Stärkung der eignen Potenziale stehen immer im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Und wir möchten in 2019 mit Ihnen und allen Freunden des Hauses sein 50 jähriges Jubiläum feiern als Ort der Begegnung und als wichtiger sozial-kultureller Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger unterschiedlicher Generationen und Herkunft!

Ganz besonders möchten wir uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern herzlich bedanken. Über 4.300 Bürgerinnen und Bürger brachten mit Ihrer Unterschrift ihre Unzufriedenheit mit den Einsparbeschlüssen der Berliner Senatsverwaltung zum Ausdruck!
Ohne sie und ohne die vielen Nutzerinnen und Nutzer im Hause, die uns in den ungewissen Zeiten stets treu zur Seite standen, hätten wir es nicht schaffen können!

Nicht zuletzt gilt unser besonderer Dank dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Leiter der Abteilung Soziales und Gesundheit im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Herrn Carsten Engelmann, der uns unterstützt und unsere Arbeit schätzt und fördert.

Wir bedanken uns auch bei allen Spenderinnen und Spendern, die es ermöglichten, dass wir unser Programm in einem regelmäßig erscheinenden Flyer veröffentlichen können!

Da die Senatsförderung immer noch ausbleibt, sind wir dringend weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen!

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit - den Fortbestand, den Erhalt und die Weiterentwicklung des Nachbarschaftshauses!

Sie können Ihre Spende steuerlich geltend machen. Unser Verein Nachbarschaftshaus am Lietzensee e.V. ist als gemeinnütziger Verein mit der Vereinsregister-Nummer 21746 Nz beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eingetragen.

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft AG
Kontonummer:  322 15 02
BLZ: 100 205 00
BIC: BFSWDE33BER
IBAN: DE93100205000003221502


Ihre
Annette Tafel, Geschäftsführerin
Für Vorstand und Mitarbeiter



Tipp:
Sehr interessant und informativ ist die Berichterstattung von Nadia Rouhani (Bezirksverordnete) über die Politikgestaltung: "Die Sache mit den Stadtteilzentren - oder: Policy-making in Charlottenburg-Wilmersdorf“
http://nadia-rouhani.de/page/8/
http://nadia-rouhani.de/page/7/